Praxis für Zahnheilkunde

Dr. Christoph Raffelt und Johanna Neff*

Wendelsteinstraße 3, 85591 Vaterstetten, Tel 08106 31415 HAUPTSEITE

Wo eigene Zähne fehlen, gesunder Knochen aber genug vorhanden ist, können Implantate eine überzeugende Möglichkeit sein, verloren gegangene Zähne zu ersetzen.

Nach sorgfältiger Planung und mit viel Erfahrung ist die Einbringung eines Implantates in der Regel unproblematisch und schnell überstanden. Das feste Beissgefühl nach Einheilphase und endgültiger Versorgung kommt sehr nah an das Gefühl eines natürlichen Zahnes heran.

Auf diese Weise können einzelne Zähne ersetzt werden, ohne gesunde Nachbarzähne als Brückenpfeiler zu beschleifen. Implantate können aber auch Halt geben für große prothetische Konstruktionen, festsitzend oder herausnehmbar.

Nach erfolgreicher Implantation ist eine gewissenhafte Pflege des "neuen Zahnes" nötig, um ihn langfristig stabil zu halten. So wie Keime den Zahnhalteapparat eines Zahnes zerstören können, können sie auch ein eingewachsenes Implantat angreifen - informieren Sie sich gerne auch unter dem Punkt Parodontitis.

Bei guter Pflege mit speziell für Implantatpatienten konzipierten Mundhygieneartikeln und regelmäßiger Kontrolle und Unterstützung im Rahmen der Prophylaxe können Implantate ein Leben lang stabil bleiben.

Die Implantologie ist lange bewährt und wird in unserer Praxis bereits seit über 15 Jahren ausgeübt, entwickelt sich aber auch ständig weiter - selbstverständlich bilden wir uns regelmäßig fort und sind damit immer auf dem neuesten Stand.